Mit uns beim TOA: Tribeca Ice Cream

Wir hatten zwei aufregende Tage beim TOA 2018 in Berlin. Auch wenn das Wetter uns am Ende einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht hat, haben wir spannende Leute kennengelernt, getanzt und leckeres Eis & Popcorn verzehrt. Von der Superfood-Power, den legendären Mezcal-Shots und unseren DJs ganz zu schweigen. Wir freuen uns riesig mit so tollen Partner dabei gewesen zu sein. Wir haben dort gleich ein wenig mit Frank und Klaus von Tribeca Ice Cream geplaudert.

Wie kam’s dazu, dass ihr Tribeca Ice Cream aufgebaut habt?

Nach fast 10 Jahren Banking in New York war ich auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Schon während meiner Zeit als Banker habe ich mich sehr für den Bereich Ernährung & Food interessiert und immer mit dem Gedanken gespielt mich in diesem Bereich selbstständig zu machen. Ausserdem hatte ich das Ziel eines Tages am Meer zu leben und da ist Eiscreme nun mal das logischste Produkt 😉

Wieso vegan und was heisst das überhaupt?

Im Vergleich zu herkömmlichen Eis, das hauptsächlich aus Milch und Sahne besteht, wollten wir unserem Produkt einen moderneren, nachhaltigeren Charakter verleihen und das bei vollem Geschmack. Wir verwenden ausschliesslich Bio-Zutaten und die Eisbasis besteht aus selbst gemachter Nussmilch, Kokosöl und Kakaobutter. Gesüßt wird je nach Eissorte mit Kokosbluetenzucker, Ahornsirup, unraffiniertem Rohrrohrzucker und Reissirup.

Woher kommt euer Name?

Ich habe selber in Tribeca, Manhattan gewohnt und dort in meiner Küche an den ersten Eisrezepten gearbeitet und viel experimentiert. Ausserdem steht die Neighborhood Tribeca für einen gewissen Anspruch an Qualität und das lässt sich mit unserem Produkt gut verbinden.


Ihr habt jetzt einen Laden im Prenzlauerberg – wie ist eure Vision, wie gehts mit Tribeaca Ice-Cream weiter?

Wir planen gerade einen zweiten Eisladen in Berlin zu eröffnen. Ausserdem sind wir dabei uns einen E-Food Truck zuzulegen um vermehrt auf Events unser Eis anbieten zu können. Parallel arbeiten wir an einer Becherabfüllung um bald auch ausserhalb von unseren Läden erhältlich zu sein.

Gibt es eine Sorte, die ihr unbedingt noch kreieren wollet?

Wir arbeiten gerade an einem Mangosteen Eis. Es besteht zu 100% aus frischen Mangosteens und hat eine unglaubliche cremige Konsistenz selbst ohne Zusatz von Zucker oder anderen Zutaten. Wir sind gerade im Kontakt mit einem Produzenten in Thailand, da die Frucht hier in Deutschland kaum erhältlich ist.